Der Begriff "Tattoo"


stammt ursprünglich aus dem Polynesischen und leitet sich aus Tatau, dem polynesische Wort für Zeichnung, ab.
Die Körperkunst des Tätowierens ist aber parallel an den verschiedensten Orten der Erde und unter den verschiedensten Völkern entstanden.
Die ältesten Spuren wurden an Händen und Füßen einer 7000 Jahre alten Mumie im Norden von Chile gefunden.
Tätowierungen hatten schon immer sehr unterschiedliche Funktionen und Bedeutungen.
Daher ist jedes Kunstwerk einzigartig wie sein Träger.